- Lost places -

Das Berghotel

Kindheitserinnerungen.....Schlittenfahren und Schoki-TRinken

Irgendwo im Schwarzwald lag dieses verlassene Berghotel mit einem traumhaften Blick von der Rheinebene bis zu den Vogesen.

Für mich ein besonderes Gebäude, denn in meiner Kindheit waren wir dort oft Schlittenfahren im Winter und danach gab es eine heiße Schokolade im Gasthaus.

1854 wurde zum ersten Mal in einem Bericht erwähnt, das auf dem Berg eine Kuranstalt gebaut werden solle.  Die Pläne scheiterten erstmal aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten. Im Jahr 1874 wurde ein neuer Oberamtmann an den Fuß des Berges versetzt, dieser gründete mit bekannten Persönlichkeiten einen Verein. 1883 stellte dieser den Gesuch auf dem Berg ein Rasthaus errichten zu dürfen. 1884 war es soweit und das Holz wurde mit 42 Wagen und 112 Pferden und Ochsen auf den Berg gebracht um das Rasthaus zu erbauen. Schon im selben Jahr konnte es eröffnet werden. Über die Jahre fiel das Haus wiederholt Feuern zum Opfer.

Das alte Gasthaus mit Hotel ist mittlerweile Geschichte – an seiner Stelle steht ein Neubau und ladet zum verweilen ein.

error: Content is protected !!