Silva Nigra – schwarzer Wald

DSC_4192

„Ich bin der Nationalpark Schwarzwald,

ich bin einzigartig, Ich bin tief verwurzelt,

Heimat, Zuflucht,

Ich bin voller leben,

Ich gebe Schutz und Geborgenheit,

Ich wachse langsam während die Jahreszeiten durch meine Wälder wandern.

Ich bin der Sommer ich bin hell und freundlich, ich bin das Licht ich bringe Wärme, gebe Kraft, sorge für meine Kinder, strahlend schön sind meine Tage

Ich bin der Herbst, ich leuchte in allen Farben. Ich bin wechselhaft temperamentvoll, ich bin die Vielfalt aber allmählich verlässt mich meine Kraft. Ich ziehe mich zurück betrachte die Sterne, Zeit zum Ausruhen zum träumen

Ich bin der Winter, ich bin die Zeit der Ruhe, der Stille, der Besinnung, meine Natur bedecke ich mit meinem großen weißen Mantel.  Ich lebe in einer Welt voller Zauber, ich bin rau, ungezähmt ich bin eine Spur wilder.

Ich bin der Frühling ich bin der Kreislauf des Lebens, ich bin die Quelle, ich bin neugierig und ganz gespannt was mich erwartet, Ich bin die Farbe der Hoffnung. Aber ich bin auch ganz jung und klein zerbrechlich, ich brauche Schutz, ich bin nicht selbständig. Doch hier, hier fühle mich zuhause

Habe Raum mich zu entfalten, hier möchte ich bleiben ….“

(Text aus dem Kurzfilm: Vier Jahreszeiten im Nationalpark Schwarzwald von Black Forest Collectiv).